Press

Ist das zu fassen? Les Calcatoggios beehren seit 1998 die Ber­liner Ska-Szene und feiern 2023 ihr 25jähriges Bandbestehen. Bei einem Urlaub auf Korsika mit dem Namen „Calcatoggio“ gegründet, bespielen sie seitdem die Bühnen Berlins und seines Umlands. Aber auch in anderen Regionen Deutschlands sowie in Polen, Frankreich, Großbritannien und Spanien waren sie „on stage“. Sie spielten u.a. mehrfach auf der „ApoSkalypse“, beim „Skanta Klaus-Festival“ und auf dem „This is Ska–Festival“. Da­mit gehören sie zu den dienstältesten Berliner Ska-Combos und tragen die Szene durch die Organisation von Festivals und Strukturen aktiv mit.

Die Band besteht aus acht Leuten: Ela an den Drums, Roland mit der Gitarre, Sandra singt, Hajo spielt Bass, die Bläser sind Paula (Tenor-Sax), Thomas (Trompete), Benny (Posaune); in die Tasten haut der Tor.

Sie machen eine lebendige und erfrischende Musik, mit der sie jeden zum Tanzen und Mitsingen bewegen wollen. Eingängige Melodien, geniale Rhythmuswechsel und Mut zu Ungewöhnlichem lassen die Tanzschuhe qualmen.


Can you believe that? Les Calcatoggios have been gracing the Berlin ska scene since 1998 and will celebrate their 25th band anniversary in 2023. Founded during a vacation in Corsica with the name „Calcatoggio“, they have been playing on stages in Berlin and the surrounding area ever since. But they were also “on stage” in other regions of Germany as well as in Poland, France, Great Britain and Spain. They played several times at the „ApoSkalypse“, the „Skanta Klaus Festival“ and the „This is Ska Festival“, among others. This makes them one of the longest-serving Berlin ska combos and they actively support the scene by organizing festivals and structures.

The band consists of eight people: Ela on the drums, Roland on the guitar, Sandra sings, Hajo plays bass, the brass players are Paula (tenor sax), Thomas (trumpet), Benny (trombone); Tor hits the keys.

They make lively and refreshing music that will get everyone dancing and singing along. Catchy melodies, ingenious rhythm changes and the courage to do something unusual make your dancing shoes smoke.


Our Reviews

Review 25.03.2024 – Bearded Gentlemen Music

Les Calcatoggios – Indestructible LP – Smith & Miller Record

While Les Calcatoggios has been together for over 25 years now, this ska band from Berlin, Germany is new to me. With Indestructible, the band dishes out ten up-tempo tracks that skirt the line between ska and big band. While most of the album is very danceable, Les Calcatoggios show their versatility on a punk-forward track called “Katopunk.”

While the entire album is enjoyable, standouts for me include the political “Little Sick Planet” and “Little Things,” which urges the listener to cherish the little things in life because they’re the most enriching. If you’re a fan of a ska band with a strong female lead, then Les Calcatoggios needs to be added to your rotation. They reminded me a lot of bands like Dancehall Crashers and The Freecoasters.

https://beardedgentlemenmusic.com/2024/03/25/ska-punk-and-other-junk-march-2024/

Review 19.03.2024 – The Anti Archive

Les Calcatoggios – Indestructible LP – Smith & Miller Record

 Du bist so wunderbar Berlin. Was ich an Berlin so schätze ist, dass es soviel gute Musik in der Muddastadt gibt. Egal aus welchen Genres und man entdeckt immer wieder neue Bands. Wie auch die heutige, dank Smith & Miller Records lief heute das neue Album von Les Calcatoggios bei mir auf dem Teller. Hier bekommt man feinen Ska-Punk mit weiblichem Gesang auf die Ohren. Das ganze verpackt in zehn knallige Songs.

Das Album hat viele eingängige Melodien am Start, dazu passende Tempo- und Rhytmenwechsel. Die achtköpfige Band, die es im übrigen seit 1998 gibt, hat soviel positive Energien in das Album gepumpt. Ganz starke Platte, die man sich immer wieder anhören kann. Der weibliche Gesang geht verdammt gut ins Ohr und das in Kombi mit den Bläsern, echt hammer.

Den Anfang macht “Hit-and-Miss” und der Song it wegweisend für den Rest des Albums. Fetter Einsatz der Bläser und auch der Rest kann sich sehen lassen. Tempowechsel und fette Vocals, die mich etwas Kitty In A Casket erinnert haben. Musikalisch geht es mit dem Album auf eine Reise durch die verschiedenen Sparten des Ska. Ein starkes Brett was hier raus gehauen wurde. Ich finde das hier alles perfekt aufeinander abgestimmt ist und somit eine verdammt gute Harmonie entstanden ist.

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die Energie auch Live verdammt gut zur Geltung kommen wird. Hoffentlich spielt die Kombo mal in meiner Nähe. Solange werde ich mir das Album des öfteren zu Gemüte führen. Songs wie “Deal with it” oder “Superficial” müssen einfach gehört werden. Auch “You Walk” geht verdammt gut rein, auch wenn es deutlich an Härte und Tempo verloren hat, wenn man bedenkt was die Beatsteaks damals aus dem Song gemacht haben.

Rundum kann ich jedem das Album nur ans Herz legen, der auf female fronted Bands steht. Aber auch Skafreunde oder Punkrocker werden ihre Freude damit haben. Das Album kommt in einem auf 500 Stück limitierten orange clear Vinyl daher und ist über den Plattenhändler eures Vertrauens sicherlich zu bekommen. Checkt es aus es lonht sich.

https://www.instagram.com/p/C4ukQ3cANpU/?igsh=MWUzNmQxMWR1NThhNw==

Review 02.03.2024 – UNDERDOG FANZINE

Les Calcatoggios – Indestructible LP – Smith & Miller Records

Auf Korsika im Örtchen „Calcatoggio“ lernten sich 1998 fünf junge Berliner*innen kennen. Eine achtköpfige Band war schnell gegründet. Zwischen Berlin, Paris, Barcelona, Valencia, Dessau und Veilsdorf mischen Les Calcatoggios seitdem Offbeat, Punk, Rock und positive Vibes für ein überaus gelungenes Zusammenspiel.

Eingängige Melodien, schwungvolle Rhythmuswechsel, gewürzt mit satten Bläsersätzen und Sandras wunderbarem Gesang vollenden das ausgeschmückte Klangbild. Abendliches Montmarte-Flair, verschwitzte Club-Atmosphäre, Uptempo-Nummern und Offbeat-Smasher laden ein zum Schwoofen, Skanken,Träumen und Cocktail schlürfen an der Bar. Der musikalische Streifzug durch die Metropolen ist eine faszinierende Reise durch die vielfältige Welt der Ska-Musik, die von den einzigartigen Klängen und Rhythmen verschiedener Städte und Kulturen geprägt zu sein scheint. Das Beasteaks-Cover „You walk“ bläst ins richtige Horn und verknüpft auf origineller Spielweise Punk und Ska zu einer orchestralen Schönheit. Inspiriert von der rohen Energie des Punk und der tanzbaren Rhythmen des Ska, wagten sich die Musiker*innen an ein unkonventionelles Experiment. Die resultierende Musik ist eine kühne Mischung aus melodischer Intensität und rhythmischer Dynamik, die mitreißend ist.

https://www.underdog-fanzine.de/2024/03/02/les-calcatoggios-indestructible/